zurück

 

 
Joachim Wimmer

Ein Tag in den Vogesen

Die Vogesen sind ein aus naturfotografischer Sicht äußerst interessantes Gebiet. Deutlich weniger dicht besiedelt als  der Schwarzwald und die Höhenlagen oftmals unbewaldet, machen sie einen vergleichsweise wilden und zuweilen sogar alpinen Eindruck. Dazu passt auch, dass sich hier sogar Gämsen äußerst wohl fühlen. Allerdings kommen diese erst seit rund fünf Jahrzehnten hier vor, nachdem einige Exemplare aus dem Schwarzwald ausgesetzt worden sind. Während sie in ihrem angestammten Vorkommensgebiet in den Alpen eher scheu sind, kann man die Individuen der Vogesen als durchaus zutraulich bezeichnen.

Anfang Juli, als ich dem Gebiet meinen letzten Besuch abstattete, standen zudem die Wiesen in voller Blüte. So ist dann auch das ein oder andere interessante Insekt (z.B. Hochmoor-Perlmuttfalter) anzutreffen.
Die nachfolgende Bildauswahl entstand an einem Fototag, der um 3:45 h mit dem Aufstehen begann und mehrere hundert Fotos später mit der Rückkehr zuhause um Mitternacht wieder endete.

   
   
   
   
© Joachim Wimmer